Sport » Sport

Browsing: Sport

Kitesurfen

0

Kitesurfing Urlaub auf TobagoKitesurfen auf Tobago

Die Karibik ist zunehmend ein beliebtes Ziel zum Kitesurfen. Dabei ist Tobago eines der wenigen Kitesurfing-Reviere auf der Welt, in denen Du top Bedingungen vorfindest, ohne dass der Spot überfüllt ist. Flach abfallendes Wasser, gute Wellen und eine lockere Lebensweise abseits des Sports laden zu entspanntem Kiten und Erholung zwischen den Sessions ein.

Wir zeigen Dir, was Dich bei einem Kitesurfing-Urlaub in der Karibik auf Tobago erwartet.

Beste Reisezeit zum Kitesurfen auf TobagoRadical Sports Kitesurfing auf Tobago in der Karibik am Pigeon Point

Tobago liegt ist Teil der Kleinen Antillen in der Karibik. Die Trockenperiode geht von Anfang Dezember bis Ende Mai. Kleinere Regenschauer sind auch in dieser Zeit möglich und sorgen für etwas Erfrischung. Lass Dich von der Anzahl der Regentage in Klimatabellen nicht irritieren – Regenschauer ab 15 Minuten Dauer fließen bereits in die meteorologische Statistik als „Regentag“ ein. Die Luft kühlt sich währenddessen kaum ab, so dass die Temperaturen bei konstant ca. 30°C verbleiben – auch außerhalb der Trockenzeit. Das Wasser ist ohnehin mit 26-28°C perfekt temperiert.

In der besonders trockenen Zeit von Februar bis März liegt die relative Luftfeuchtigkeit bei ca. 74%. Schwere Stürme gibt es auf Tobago nur extrem selten, da die Insel außerhalb des Hurrikangürtels liegt. Mehr zum Klima auf Tobago findest Du hier.

Die Bedingungen im Revier

Das bekannteste und beliebteste Revier zum Kitesurfen auf Tobago ist ca. 3,3 km² und befindet sich an der Landzunge Pigeon Point. Eine Besonderheit ist die Lage an der langgezogenen Bucht, die durch Riffe abgeschirmt ist. Da es keine nennenswerten Strömungen gibt ist die Gefahr abgetrieben zu werden, quasi nicht gegeben.

Wie Du wahrscheinlich weißt, ist der Passat in dieser Region der Karibik nicht immer konstant. Im Durchschnitt kannst Du mit 4-5 Bft rechnen. Der gerade im vorderen Bereich böige Wind kommt meist aus Ost/Nord-Ost über Land über Land. Der Wind wird umso konstanter und stärker, je weiter Du nach Luv aufkreuzt.

Das Zusammenspiel von Thermik und Sonneneinstrahlung verstärkt den Wind, der gerade an wolkenreichen Tagen schwanken kann. An der Station und drumherum gibt es viele Möglichkeiten, diese Zeit bei einer kleinen Pause mit oder ohne Snacks zu überbrücken. Der weiße Sandstrand und der Blick auf das Meer sowie die Lagune von Bon Accord bieten ohnehin ein perfektes Panorama. Besonders schön: Egal aus welcher Richtung der Wind kommt – Kabbelwellen findest Du hier nie!

Nahe des flach abfallenden Ufers befindet sich in Luv wie Lee der Stehbereich, also beim Einstieg. Auf der anderen Seite des weitläufigen Spots geht es in die Riffe der Halbinsel No Man´s Land über. Dazwischen stehen Dir 2,5 km x 1,3km zum Austoben zur Verfügung. Das Wasser ist überall kristallklar und bietet freien Blick auf den Grund.

Insbesondere Kiter, die noch nicht in der Höhe laufen können, sollten vorab einen Kurs mit Bootsschulung buchen. Die leichten Strömungen nach draußen in der Nähe des Channels erfordern entsprechende Skills.

Radical Sports Tobago Pigeon Point Kitesurfing Die Kitesurfing Station am Pigeon Point

Eine feste Größe am Pigeon Point ist inzwischen das englischsprachige Team von „Radical Sports Tobago“. Die Station ist modern, bietet Lagermöglichkeiten, Kompressor-Nutzung, Wasser zum Material-Waschen und Leih-Equipment an. Abgerundet wird der Service vor Ort durch Dusche, WC, Rettungsmaterial und Kitekurse für alle aller Könnensstufen (Bootsschulung) buchen. Solltest Du Leihmaterial benötigen denke bitte daran, frühzeitig zu reservieren.

An der Station kannst Du auch z.B. SUP und Kajaks mieten, um etwas Abwechslung in Deinen Aufenthalt zu bringen. Besonders interessant sind die an ausgewählten Abenden angebotenen „Bioluminescence Touren“. Hier erkundest Du mit SUP oder Kajak in einer geführten Gruppe das selbstleuchtende Plankton in der naheliegenden Bon Accord Lagune.

Auch außerhalb der Station gibt es auf Tobago viele Möglichkeiten Sport zu treiben, z.B. auf dem Mountainbike.

Radical Sports
Kontakt: +1 868-728-5483
Webseite: https://www.radicalsportstobago.com/
Adresse: Pigeon Point Heritage Park, Crown Point, Tobago
GPS: Breite: 11.166502 | Länge : -60.831661

Surfing & Sailing

0

Tobago is a paradise for surfing and sailing. The Atlantic and Caribbean coasts offer the right spots for all requirements. Image (C) Pixabay

Surfing & Sailing

Tobago is a paradise for surfing and sailing. At this point we will soon post some tips for surfers and sailors – be curious!

Sea to Sea Marathon

0

Sea to Sea Marathon TobagoSea to Sea Marathon auf Tobago in der Karibik. Bild (C) Pixabay

Mit dem „Sea to Sea Marathon“ findet jährlich einer der wohl schönsten Marathon-Läufe weltweit statt. Mit einem Panorama von Karibik, Atlantik und Regenwald ist Abwechslung garantiert!

Der Start erfolgt nahe der „Bloody Bay“ an der Karibik und führt zunächst durch den Regenwald „Main Ridge Forest Reserve“ nach Roxborough am Atlantik. Von dort geht es über die „Windward Road“ entlang der Atlantik-Küste durch kleine Dörfer mit einem traumhaften Blick auf das Meer und die Natur der Insel Richtung Scarborough. Das Ziel befindet sich schließlich in Lambeau Beach.

Es werden auch Läufe über 5 und 10 Kilometer sowie ein Halbmarathon angeboten. Das Ziel ist jeweils ebenfalls in Lambeau Beach.

Die Zeitnahme erfolgt Chip-basiert und ist AIMS/IAAF zertifiziert. Der Start zum Marathon erfolgt bereits um 6 Uhr morgens, so dass eine zu starke Hitzebelastung vermieden wird.

Die Veranstaltung ist somit sowohl für Freizeitsportler als auch für ambitionierte (Halb) Profis interessant. Bei der Suche nach und Organisation von Anreise und Unterkunft sind wir gerne behilflich!

In 2019 findet die Veranstaltung am 18. Mai (5 und 10 Kilometer) und 19. Mai (Halb-Marathon und Marathon) statt.

Weitere Informationen und Anmeldungen: http://www.seatoseamarathon.com/

Jogging

0

Einige Strände auf Tobago sind perfekt zum Jogging. An dieser Stelle werden wir in Kürze Tipps für schöne Laufstrecken am Strand einstellen! Bild (C) Pixabay

Jogging

Einige Strände auf Tobago sind perfekt zum Jogging. An dieser Stelle werden wir in Kürze Tipps für schöne Laufstrecken am Strand einstellen – seid gespannt!

Surfen & Segeln

0

Tobago ist ein Paradies zum Surfen und Segeln und jede Art von Wassersport. Die Küsten am Atlantik und der Karibik bieten die richtigen Spots für alle Ansprüche. Bild (C) Pixabay

Surfen & Segeln

Tobago ist ein Paradies zum Surfen und Segeln. An dieser Stelle stellen wir in Kürze Tipps für Surfer und Segler ein – seid gespannt!

Mountainbike

0

 

Mountainbike Touren auf Tobago in Trinidad und Tobago in der Karibik. Aktivurlaub für Sportler und Ökotouristen, Backpacker und Adventure in der Karibik. Perfekte Alternative zu Dominikanische Republik und Mexiko. Bild (C) Pixabay

Mountainbike auf Tobago

Wenn Sie auf der Suche nach einem Mountainbike Urlaub sind, haben wir den perfekten Ort gefunden. Tobago ist ein wahres Paradies für Mountainbiker!

Lest dazu auch unseren persönlichen Erfahrungsbericht im Blog über eine Mountainbike-Tour auf Tobago!

Ob Adventure-Touren oder entspanntes Biken am Strand oder verträumte Dörfer – die Insel bietet eine große Auswahl spektakulärer Strecken mit atemberaubendem Meeresblick. Viele von ihnen führen zu abgelegenen Stränden und Buchten, so dass eine Kombination mit einer kurzen Erfrischung im Meer möglich ist. Einsame Aussichtspunkte mit Blick über Karibik, Atlantik oder den Regenwald finden sich an nahezu unendlich vielen Stellen der Insel. Für anspruchsvolle Biker stehen Kurse mit steilen Anstiegen und schnellen Abfahrten zur Verfügung. Insbesondere die Abschnitte im Regenwald bieten ein bleibendes Erlebnis. Downhill zwischen Bambus, Palmen und Lianen und dem kristallklaren Meer entgegen – irre! Kleine Gruppen und individuelle Trails in zahlreichen Bike-Revieren garantieren, dass auch bei mehreren Touren und einem längeren Aufenthalt immer wieder für Abwechslung gesorgt ist.

Touren mit dem eigenen oder gemieteten Bike möglich

Es gibt zwei Anbieter für Mountainbike-Touren auf Tobago. Beide Anbieter haben gute Referenzen und planen mit erfahrenen Guides die Touren auf Basis von Erfahrung, Konstitution und Vorlieben der Kunden. Bikes in gutem technischen Zustand werden zur Vermietung angeboten, die Nutzung des mitgebrachten Fahrrades ist ebenfalls möglich. Die Basis der Anbieter ist jeweils im Süden der Insel, auf Wunsch starten die Touren aber auch an anderer Stelle.

So beginnen die Fahrten für Fortgeschrittene  grundsätzlich an der Unterkunft des Gastes und führen durch kleine Dörfer durch das ursprüngliche Tobago. Straßen werden weitestgehend vermieden, abgelegene Wege und Pfade bevorzugt.

Sowohl erfahrene Mountainbiker als auch Einsteiger werden bei diesem Angebot eine Menge Spaß haben!

Anbieter:

Mountain Biking Tobago

Adresse: Orange Hill Road, Prospect

Telefon: (868) 639-9709

http://www.mountainbikingtobago.com/

mtbtobago@gmail.com

 

Slow Leak Tours

Adresse: Pleasant Prospect

Telefon: (868) 332-5872

http://www.tobagomountainbike.com/

tobagomountainbike@hotmail.com

 

Golf

0

Auf Tobago in der Karibik laden zwei turniertaugliche Plätze zum Golf spielen ein. Unter Palmen und direkt am Meer ist eine perfekte Kombination aus Aktivität und Erholung möglich.

Golf spielen unter Palmen

Auf Tobago gibt es in den Lowlands zwei wunderschöne turniertaugliche Par-72 18-Loch-Golfplätze.

An der Nordküste säumen Kokosnusspalmen den Platz am “Mount Irvine Bay Golf Course”, wobei der atemberaubende Ausblick auf das Buccoo Reef am 9. Loch alleine eine Runde wert ist.

An der Südküste fasziniert der “Tobago Plantations Golf Course” mit einer tollen Sicht auf das Panorama der Inselhauptstadt Scarborough. Der Kurs ist wird von kleinen Seen begleitet und erstreckt sich ca. 3,5 entlang der Küste. Mehr zu Tobago Plantations erfahren Sie hier.

Kontakt und mehr Infos:

Mount Irvine Bay Golf Course, +1868 639 8871, http://mtirvine.com (Achtung, sehr langsame Seite)

Tobago Plantations, Hampden Road, Lowlands, +1868 660 8800, http://magdalenagrand.com

Tauchen mit Richie

0

Tauchen auf Tobago in der Karibik ist ein unvergessliches Vergnügen. Die Unterwasserwelt bietet Riffe mit Schildkröten, Haien und Rochen. Fortgeschrittene können beim Wracktauchen eine alte Fähre erkunden.

Tauchen mit Richie

Im Gegensatz zu vielen anderen Inseln in der Karibik bietet Tobago eine attraktive Auswahl interessante Spots zum Tauchen. Die Lage zwischen Karibik und Atlantik sorgt darüber hinaus für Abwechslung und eine verschiedenartige Unterwasserwelt.

“Richie” Louis – ein guter Guide für Anfänger und Fortgeschrittene

Als Gelegenheits-Taucher waren wir auf der Suche nach einem ruhigen und zuverlässigen Guide. Über Alibaba haben wir den Tipp bekommen, Richie zu kontaktieren.

Richard Louis (Richie) ist Tauchlehrer und Besitzer der Tauchschule „Wild Turtle Scuba Tobago Ltd.“ auf Tobago.

Richie hat die letzten 20 Jahre im Tauch-Business gearbeitet und rund um die Insel die Riffe und das Wasser genau kennen gelernt. Darum kann er die bestmöglichen Tauchgänge bieten, die auf Tobago möglich sind.

Bei Bedarf organisiert Richie auch die Anreise zum Tauchspot, sodass auch ohne Mietwagen alle lohnenswerten Orte erkundet werden können.

Das Leih-Equipment und die Organisation der Tauchgänge sind für uns perfekt. Seine Geduld hat uns ebenso begeistert wie seine lockere und sympathische Art.

Die Bezahlung mehrerer Tauchgänge kann abschließend mit der Kreditkarte in seiner Basis am Rex Turtle Beach Hotel durchgeführt werden.

Beispielpreise: (inkl. Flasche, Gewichten & Boot)

  • 1 Tauchgang: US$50.00
  • 2-5 Tauchgänge: jeweils US$45.00
  • 6-10 Tauchgänge: jeweils US$40.00
  • Nachttauchen: 65.00 US$
  • Speyside/Sisters (Tagesausflug) 125.00 US$

Check-Dive in der Bucht von Castara

Wir haben vor diesem Urlaub schon etwas länger nicht mehr getaucht. Um etwas Sicherheit und Routine zu bekommen, haben wir Richie um einen Check-Dive gebeten. Geduldig und mit charmant hat er uns noch einmal die wichtigsten Punkte ins Gedächtnis gerufen, bevor es von Land in die Bucht von Castara ging. Nur wenige Meter vom Strand bietet die Unterwasserwelt von Tobago bereits ein eindrucksvolles Bild. Wir waren glücklich, diese mit diesen tollen Eindrücken starten zu dürfen, ohne direkt viele Meter tief tauchen zu müssen. Der kleine Ausflug war für uns somit nicht nur ein Check-Dive, sondern direkt ein fantastischer Tauchgang, der Lust auf mehr gemacht hat!

Wracktauchen an der MV Maverick

Die nächste Tour ging dann wenige Tage später nach Mount Irvine. Mit dem Boot sind wir einige Minuten herausgefahren, um am “Rocky Point” die MV Maverick zu erkunden. Die ehemalige Autofähre wurde 1997 absichtlich versenkt, um hier ein neues Habitat für Korallen und Fische zu bilden. Wie wir es erwartet haben, hat Richie auch diesen Tauchgang professionell organisiert, so dass wir uns wohl und sicher gefühlt haben. Das Wrack liegt in einer Tiefe von 15 – 30 Metern, so dass wir uns vorsichtig mit ihm immer weiter in herunter gewagt und viel gesehen haben.

Mehr zum Tauchen auf Tobago findet Ihr auf unserer Sonderseite für interessierte Taucher.

Kontakt:

E-Mail: info@divingintobago.com

Telefon: 868-639-7936 oder 868 766-8897

http://divingintobago.com/