Bars & Nachtleben

0

Bars & Nachtleben

Bars & Nachtleben auf Tobago

Es gibt wohl nur wenige Gäste, die wegen des Nachtlebens eine Reise nach Tobago antreten. Die Entspannung der Insel geht soweit, dass viele Touristen und Einheimische um 22:30  Uhr ins Bett gehen.

Ein Sprichwort sagt “Stehe mit der Sonne auf und gehe mit der Sonne ins Bett”. Insbesondere in ländlichen Gegenden endet für viele Einheimische der Tag nur wenige Stunden nach Sonnenuntergang. Dabei ist zu bedenken, dass viele deutlich vor dem Sonnenaufgang bereits mit der Arbeit beginnen und damit fertig sind, bevor Touristen mit dem Frühstück beginnen.

Das bedeutet aber nicht, dass Tobagonians es nicht verstehen, zu feiern und Spaß zu haben. Als Heimat des Calypso und Soca sind sie quasi die Erfinder des Wortes „Spaß“. Um sich zu überzeugen, sollte man sich zu später Stunde zur Sunday School nach Buccoo begeben und die Party bei Tanz, Rumpunch und Bier erleben.

Viele Hotels bieten während der Hochsaison von Dezember bis Mai ein Unterhaltungsprogramm an. Die Darbietungen stehen weitestgehend im Zusammenhang mit der Kultur und Geschichte der Insel. Auch wenn die Qualität in der Regel recht hochwertig ist, fehlt eine wichtige Komponente, die einen Besuch auf Tobago ausmacht – der direkte Kontakt zwischen Künstler und Besucher. Dieses Erlebnis ist den kleinen lokalen Pubs und Bistros vorbehalten. Auch wenn viele dieser Treffpunkte unter der Woche ab ca. 23 Uhr schließen, lohnt sich ein Besuch allemal.

Nachtleben auf Tobago

Für die Gäste, die dennoch nicht auf ein intensiveres Abendprogramm verzichten möchte, kann ein Besuch folgender Einrichtungen interessant sein

Azucar Restaurant & Bar, Mount Pleasant

Seit 2012 werden in diesem Restaurant mit Bar Tapas und ausgewählte lokale Speisen angeboten. Jeden Abend wird ab 21 Uhr zu Salsa getanzt.

Bar Code, Scarborough

Diese lebhafte Sportsbar liegt an der Milford Road in unmittelbarer Nähe des Hafens von Scarborough und lädt zum Anschauen verschiedener internationaler Sportveranstaltungen auf einer Leinwand ein. Drei Pool-Billard Tische bieten Abwechslung, um eine gute Zeit in dieser hauptsächlich von Einheimischen besuchten Bar zu verbringen. Geöffnet von Dienstag bis Sonntag von 17 Uhr bis ca. 2 Uhr.

Green Lime, Canaan

Insbesondere Freitag- und Samstag-Abend lockt diese kleine Outdoor- und Tanzbar an der Milford Road viele Einheimische an.

Jade Monkey, Bon Accord

Seit 2009 befindet sich im Fortune Plaza in Bon Accord mit dem Jade Monkey ein Spielsalon mit verschiedenen Slot Maschinen.

Royalton Casino, Crown Point 

Im Crown Point Beach Hotel in Crown Point liegt das recht neue Angebot im Nachtleben von Tobago. Neben einem Fahr-Service werden Roulette, Black Jack, Baccarat und Slot Maschinen angeboten.

The Shade , Bon Accord

The Shade in Bon Accord ist eine lebendige Bar bzw. ein Restaurant. Es hat den zweifelhaften Ruf, das führende Lokal für diejenigen zu sein, die die Nacht kurzfristig nicht alleine verbringen möchten – insbesondere am Freitagabend. Besuchern wird daher empfohlen, nur in Begleitung eines Einheimischen zu erscheinen und nicht bis in die Nachtstunden zu bleiben.

Revs, Buccoo

Das Revs  liegt an der Shirvan Road Richtung Milford Road und ist zu Fuß aus Buccoo in wenigen Minuten erreichbar. Das Steakhouse mit angeschlossenem Biergarten und Bar ist speziell bei Freunden schneller oder auffallender Autos beliebt. Dementsprechend ist Einrichtung dem Motto “Motorsport” unterworfen – so tragen z.B. die Sitzecken die Namen berühmter Rennfahrer. Insbesondere freitags und sonntags ist der Außenbereich sehr gut besucht – häufig sorgt ein DJ für zusätzliche Stimmung. Der Service ist aufmerksam und freundlich, die Preise sind fair. Eine große Auswahl Cocktails und Longdrinks lädt auch zu längeren Nächten ein.

Sunday School, Buccoo

Die Sunday School ist ein lautes und pulsierendes Straßenfest, in dem das Miteinander der Tobagonians auf beeindruckende Art und Weise zusammengefasst wird. Jeden Sonntag beginnt die Party gegen 20 Uhr. Bei Live-Musik des Buccooneers Steel Pan Orchesters bedienen sich die Besucher an den zahlreichen Essens- und Getränkeständen. Richtig in Fahrt kommt die Party gegen 23 Uhr, wenn die Musik auf der großen Tanzfläche in direkter Nähe zum Strand laut erklingt. Bei karibischem Dancehall, Soca, R&B und Hip Hop wird ausgelassen gefeiert und getanzt oder einfach das bunte Treiben beobachtet. Aufgrund der Menschenmenge empfiehlt es sich, mit einem Fahrer vorab einen Treffpunkt auszumachen. Aufgrund des großen Angebotes an Rumpunch und eiskaltem Carib-Bier empfiehlt sich vorab die Organisation eines Taxis oder Klärung der Fahrerfrage. Es ist ratsam, lediglich etwas Bargeld zum Kauf günstiger Getränke oder Speisen mitzunehmen – auf Schmuck, Kameras und sonstige Wertgegenstände sollte verzichtet werden. Wie bei jeder großen Menschenansammlung ist auch die Sunday School eine gern genommene Gelegenheit für Taschendiebstähle. Grundsätzlich handelt es sich aber um eine sehr friedliche Veranstaltung, bei der das Miteinander im Fokus steht. Insbesondere jüngere Männer nehmen den Abend auch zum Anlass, ihre Chancen beim weiblichen Geschlecht auszuloten. Dabei ist es nicht unüblich, dass auch Damen in männlicher Begleitung angesprochen oder zum Tanz aufgefordert werden. Diese ist aber kein Grund zur Sorge – ein höfliches „Nein“ wird in der Regel lächelnd und mit einem Abschlusstanz gewürdigt.

Sunset Palm, Buccoo Junction

Ein Privat-Club, der u.a. Blackjack, Poker, Roulette und Spielautomaten anbietet, in Buccoo Junction zwischen Buccoo und Mt. Irvine gelegen.

Ein letztes Wort

Die Tobagonians konzentrieren ihre Energie auf wenige Veranstaltungen im Jahr. Eingeläutet wird das Feier-Jahr selbstverständlich mit Karneval. Mitte August folgt das “Great Fete” Wochenende als Schmelztiegel von Kultur, Musik und Energie – was so viel bedeutet, dass gefeiert wird, bis die Akkus leer sind. Weitere Veranstaltungen sind das Powerboat-Rennen Ende August, sowie die Angostura Segelwoche im Mai.

Comments are closed.