Castara - Tobago-Live - Das Tobago Magazin mit Reiseführer Castara - Tobago-Live - Das Tobago Magazin mit Reiseführer

Castara

0

Die Bucht von Castara

Castara

Castara ist das wahrscheinlich am schnellsten wachsende Dorf der Insel. Immer mehr Touristen haben den Ort und seine Einwohner in ihr Herz geschlossen, so dass die Anzahl der angebotenen Betten sich in den letzten Jahren vervielfacht hat. Glücklicherweise sind die Unterkünfte bisher in einem vernünftigen Rahmen gebaut und in die Natur eingepflegt worden, so dass sich keine negativen Auswirkungen bemerkbar machen. Das Angebot beschränkt sich auf privat betriebene Apartments, es gibt keine “echten” Hotels. Wir haben uns persönlich umgeschaut und Unterkünfte verschiedener Ausstattungs- und Preisklassen getestet. Unseren Eindrücken zu Alibaba´s Sea Breeze (Traumlage am Strand), Porridge´s Place (günstig und ideal für Rucksackreisende / Backpacker) und den C&K Apartments (direkt im Dorfkern und unweit des Strandes) haben wir einzelne Seiten gewidmet.

Auf der Karte von Tobago sieht man, dass Castara im Westen der Insel direkt an der Karibik und am Regenwald liegt.
Castara liegt im Westen der Insel an Karibik und Regenwald

Im Ort gibt es kleinere Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf, das Leben am Abend beschränkt sich auf die von Einheimischen betriebenen Bistros und Restaurants. Es gibt wenige Orte, an denen ein lebhafter und netter Kontakt mit den Tobagonians möglich ist.

Das Dorf hat zwei traumhafte Buchten mit tollen Stränden – ideal zum Schwimmen, Schnorcheln oder Basis für einen Tauchgang. Wenige Minuten vom Dorf entfernt befindet sich nach einem Spaziergang durch den Regenwald ein kleiner Wasserfall, in dessen Natur-Pool eine kühle Abkühlung genossen werden kann.

 

Comments are closed.