Service & Trinkgeld

0

Service & Trinkgeld

Service & Trinkgeld auf Tobago

Mit dem Thema “Trinkgeld” wird global sehr unterschiedlich umgegangen – erfahren Sie, wie Sie auf Tobago guten Service angebracht wertschätzen.

Gehört diese Form der Zuwendung in einigen Ländern zu einer wichtigen und selbstverständlichen Einnahmequelle, kann diese in anderen Kulturen als Beleidigung aufgefasst werden. Grund genug, sich mit diesem Punkt etwas auseinander zu setzen.

Angestellte Service-Kräfte erhalten auf Tobago pro Stunde ca. 15 TT$, also ca, 1,50 EUR – bei üblicher Arbeitszeit entspricht das ca. 70 EURO / Woche. Somit besteht eine gewisse Abhängig von Trinkgeldern, um die Kosten für einen Monat decken zu können. Dennoch ist der Betrag mit Augenmaß aufzuschlagen, um einen ungewollt erniedrigenden Charakter zu vermeiden.

Die Menschen auf Tobago sind herzliche Gastgeber. Ihre Geschichte macht sie stolz und verletzlich gleichermaßen – Besucher sollten daher die Empfindsamkeiten Rücksicht nehmen. Für einige Service-Angestellte ist es eine fließende Grenze zwischen „Service“ und „Knechtschaft“. Es sollte daher unbedingt vermeiden werden den Eindruck zu erwecken, dass man den Menschen „kauft“. Sollte Trinkgeld abgelehnt werden vermeiden Sie bitte Nachfragen über den Grund. Dieses ist die Ausnahme von der Regel, kann aber vorkommen. Neben emotionaler Verletzung kommt es auch vor, dass Zuwendungen abgelehnt werden, da der Mitarbeiter seinen Job einfach liebt und gerne bedient.

In den meisten Hotels ist in der Rechnung eine Service-Pauschale von 10% inbegriffen. Wie viel davon tatsächlich an die Mitarbeiter weiter geleitet wird kann leider nicht nachvollzogen werden….. Haben Sie einen guten Service erhalten, ist ein (weiteres) Trinkgeld von ca. 20-30TT$ angemessen. Diese tut ihrem Portmonee nicht weh und freut die Service-Kraft. Bei Aufenthalten im Hotel oder anderen Unterkünften mit Zimmer-Service ist eine Zuwendung von ca 5 TT$ pro Tag angemessen.

Sollte in einem Restaurant die Rechnung offensichtlich keine Service-Pauschale enthalten, sollten Sie ca. 10% des Rechnungsbetrages diskret direkt dem Service-Personal zukommen lassen. Bei Zahlung mit der Kreditkarte kann der Betrag auch der Rechnung aufgeschlagen werden – bedenken Sie aber, dass nicht immer eine faire Weitergabe an die Angestellten erfolgt.

Bei Taxi-Fahrern sollte der Aufschlag abhängig von der Distanz und dem Service sein. Vom Flughafen sind somit ca. 5 EUR pro 15 Minuten Fahrzeit angemessen. Im Nahbereich rund um den Flughafen sind 1-2 EUR ausreichend.

Grundsätzlich unterscheidet sich Vorgehen also kaum von den Gewohnheiten in Mittel-Europa – belohnen Sie guten Service einfach auf angemessene Art und Weise.

Comments are closed.