Tobago – ein Reiseziel für mich? - Tobago-Live - Das Tobago Magazin mit Reiseführer Tobago – ein Reiseziel für mich? - Tobago-Live - Das Tobago Magazin mit Reiseführer

Tobago – ein Reiseziel für mich?

0

Erfahre mit vielen Informationen, ob Tobago in Trinidad und Tobago in der Karibik das richtige Reiseziel für Dich ist. Tipps zu Flug, Hotel, Apartment, Kultur und Karneval. Gute Alternative zu Dominikanische Republik, Mexiko und Kuba.

Tobago – ein Reiseziel für mich?

Häufig werden wir gefragt, ob Tobago das richtige Reiseziel für den nächsten Urlaub ist. Diese scheinbar simple Frage ist nicht ganz einfach zu beantworten – genau deshalb möchten wir etwas bei der Entscheidung unterstützen.

Wir bei Tobago-Live sind transparent, offen, ehrlich. Unser Ziel ist es, dass Deine Erwartung bei einem Urlaub auf Tobago nicht enttäuscht wird.

Es gibt einige Themen, bei denen Tobago nicht perfekt ist. Wahrscheinlich ist es also am einfachsten, zunächst die Punkte im Absatz „Das solltest Du von Tobago nicht erwarten“ zu lesen. Findest Du in diesem Abschnitt viele Punkte, die für Dich einen gelungenen Urlaub ausmachen, ist Tobago keine gute Wahl für Dich – ganz einfach.

Gut zu wissen

Unterkünfte: Tobago ist vom Massentourismus verschont und hat nicht die große Auswahl angesagter Hotels, die von einigen Reisezielen angeboten wird. Tobago bietet aber eine Vielzahl kleinerer und größerer Unterkünfte für alle Budgets und Ansprüche. mehr

Restaurants: Wie auf jeder Insel müssen auf Tobago viele Lebensmittel importiert werden und sind somit recht teuer. Die Auswahl hochwertiger Restaurants ist daher begrenzt; im nördlichen Bereich von Tobago sind diese quasi gar nicht am Markt vertreten. Das bedeutet allerdings nicht, dass man auf Tobago nicht gut essen kann! Viele größere und kleine Restaurants verarbeiten Zutaten zu köstlicher kreolischer Küche und bieten ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. mehr

Strände: Tobago hat viele schöne Sandstrände. Bis auf wenige Ausnahmen handelt es sich um Naturstrände die kaum, selten oder gar nicht gereinigt werden. Treibgut und andere Meeresabfälle können somit immer wieder einmal angetroffen werden. Auch werden Sandstrände häufig durch felsige Abschnitte geteilt. Die Strände von Tobago sind also sehr vielfältig und decken die Bandbreite vom weißen Korallensand bis hin zu fast schwarzem Vulkansand ab. mehr

Meer: Die See, speziell der Atlantik, kann insbesondere in den ersten Monaten des Jahres und bei Vollmond recht unruhig sein. Bei Touristen sind in der Regel die Strände beliebt, die über den Schutz einer Bucht verfügen und gute Bedingungen zum Schnorcheln und Tauchen bieten.

Aktivitäten: Auf Tobago gibt es keinen Freizeitparkt und keine Achterbahn, dennoch bietet die Insel viel Abwechslung. Reisende jeder Altersklasse und finden viele Möglichkeiten für Sport, Erholung und Kultur. mehr

Unterhaltung: Die Orte mit einem (halbwegs) pulsierenden Nachtleben sind auf Tobago sehr rar. In kleinen Bars und Bistros unterhält man sich gerne mit Einheimischen und hört etwas Musik – nicht selten ist der Abend dort dann auch für jüngere Menschen um 22 Uhr beendet. mehr

Einkaufen: Eine Wahrheit über Tobago ist auch, dass es quasi keine besonderen Souvenirs gibt, die man seinen Liebsten zu Hause mitbringen müsste. mehr

Service: Ein sehr schwieriger Punkt, der häufig zu Missverständnissen führt. Einige Reisende kommen nach Hause zurück und sagen, dass die Tobagonier unfreundlich sind und einen schrecklichen Service bieten. Hier gibt es zwei Dinge zu beachten: Wer mit einer ausgeprägten „Nehmerhaltung“ auftritt, sollte keine große Zuwendung erwarten. Wer mit offenem Herzen und einer Portion Gelassenheit ausgestattet ist, wird in der Regel nicht enttäuscht. Auch wenn der Service nur selten internationales Niveau erreicht, entschädigt die freundliche Art für die häufig etwas schleppende Bedienung. mehr

Fazit

Fassen wir also zusammen: Tobago ist immer noch völlig natürlich, weitgehend unkommerziell und unterscheidet sich sehr von vielen anderen Urlaubszielen. Ob Du einen Urlaub auf dieser schönen Insel genießen kannst, hängt sehr stark davon ab, wie Du mit der lokalen Bevölkerung umgehst und sich auf die örtlichen Gegebenheiten einlässt.

Erwartest Du perfekten und schnellen Service, sobald Du der Bedienung einen Auftrag gibst, ist Tobago das falsche Reiseziel für Dich.

Gehst Du offen und interessiert auf die Einheimischen zu, behandelst sie respektvoll wie einen Freund und zeigst Interesse an ihrer Geschichte, erlebst Du gewiss den schönsten Urlaub Deines Lebens.

Wir hoffen, dass wir mit diesen Informationen etwas Klarheit schaffen konnten, ob Tobago das richtige Reiseziel für Dich ist und was die Voraussetzung ist, dort eine wundervolle Zeit zu erleben

Damit kann Tobago überzeugen

Tobago kann für Dich das richtige Urlaubsziel sein, wenn Dir folgende Punkte wichtig sind:

  • einsame Naturstrände
  • unberührte Orte zum Schnorcheln und Tauchen
  • Unterbringung in familiengeführten Guesthouses, Apartments, Hotels und Villen
  • kleine Restaurants, die eine abwechslungsreiche Mischung aus indischer, afrikanischer und kreolischer Küche anbieten
  • ein entspanntes Ambiente, ohne Zeitdruck
  • Kontakt zu herzlichen Einheimischen ohne Berührungsangst
  • sich in und durch einen Urlaubstag ohne konkrete Planung treiben lassen
  • karibischer Karneval in seiner ursprünglichen Form

Das solltest Du von Tobago nicht erwarten

Wenn die folgenden Punkte unverzichtbare Anforderungen an Deinen Traumurlaub sind, ist Tobago möglicherweise nicht das beste Urlaubsziel für Dich:

  • glamouröse 5-Sterne Hotels
  • ausgezeichnete Sterne-Restaurants
  • große Auswahl künstlich angelegter oder bewirtschafteter Sandstrände
  • permanent ruhiges Meer ohne Wellen
  • Freizeitparks
  • Nachtleben mit pulsierenden Diskotheken
  • Shopping-Möglichkeiten
  • fern-östliches Service-Niveau

Comments are closed.